Kontakt

Ihre Kontaktperson
Silke Braun

T 06732 / 9490-38
Email versenden
Rückruf anfordern

Getränke- und Lebensmittelindustrie

Die Qualitäts- und Prozess-Sicherungskosten sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Lebensmittelhersteller müssen gewährleisten, dass ihre Versorgungskette ständig kontrolliert wird und den Lebensmittelvorschriften und geltenden Standards entspricht. 

Der enorme Wettbewerbsdruck zwingt die Industrie zu Rationalisierungen, mehr Produktauswahl und häufigen Produktwechseln. Dadurch steigt der Arbeitsaufwand im gesamten Unternehmen.

Branchenspezifische LIMSe sind eine wichtige Komponente in einem umfassenden Qualitätsmanagementsystem, zu dem auch Prozess-Informations-Management-Systeme (PIMS), Manufacturing Execution Systeme (MES) und Enterprise Resource Planning Systeme (ERP) gehören. Gemeinsam gewährleisten diese Systeme die lückenlose Überwachung und Kontrolle der Produktionsprozesse.

Thermo Scientific Nautilus und SampleManager sind speziell unter diesen Gesichtspunkten entwickelte Systeme und daher für viele Lebensmittel- und Getränkehersteller weltweit das LIMS erster Wahl.

LIMS ermöglicht Unternehmen mit hohen Qualitätsanforderungen:

  • Hohe Flexibilität und Konfigurierbarkeit, so dass individuelle Arbeitsabläufe, verschiedene Labore und Benutzergruppen leicht Ihre Anforderungen anpassen können
  • Implementierung in einer oder mehreren Instanzen möglich, dabei wird sichergestellt, dass auch eine große Anzahl gleichzeitiger Nutzer auf das System zugreifen kann
  • Remote-Sample-Login, Datenzugriff und Berichterstattung können online über eine Browser-Schnittstelle erfolgen
  • Internetbasierte einheitliche Benutzeroberflächen, integrierbar mit den gängigen Internetstandards wie ASP, XML, SOAP und http
  • Für einen weltweiten Einsatz in verschiedenen Sprachen verfügbar
  • Bereitstellung einer Plattform, die mit den wichtigsten Unternehmensprozessen und -systemen interagiert
  • Detaillierte Erstellung von Audittrails für Behörden, so dass z.B. der Validierungsstatus der Instrumente, die allgemeine Prozessnachverfolgbarkeit, die Probenidentifikation und -nachverfolgung sowie alle erfassten Korrekturmaßnahmen bzw. definierten Methoden ausreichend dokumentiert werden können. (GMP, GLP, HACCP, CODEX, 21CFR Part 11 usw.)
LINKEDIN
XING